Home Suchen FAQ Sitemap Contact Aktuell Downloads
NL | EN
 

The smart choice in the Rotterdam area

Grundregeln der Kommunikation

  • Abhören des UKW-Schifffunkkanals des Sektors ist Pflicht. Dadurch bleiben Sie über die Verkehrssituation informiert. Wenn Sie den betreffenden UKW-Schifffunkkanal vorübergehend nicht abhören können, weil Sie z.B. mit Brücken- und Schleusenwärtern kommunizieren, müssen Sie so schnell wie möglich zu diesem Schifffunkkanal zurückkehren.
  • Auf den UKW-Schifffunkkanälen darf nur Kommunikation bezüglich der Navigation und/oder Verkehrsabwicklung stattfinden.
  • Unter allen Umständen muss eine strenge Gesprächsdisziplin gehandhabt werden (kurz und geschäftlich). Notfalls kann der VTS-Operator Anweisungen geben. Die VTS-Operatoren können den direkten Kontakt zwischen Fahrzeugen miteinander unterbrechen.
  • Besonderheiten in Bezug auf die Navigation oder die Ausrüstung des Schiffs müssen Sie immer melden. Dies gilt auch für das Vorhaben, ein besonderes Manöver durchzuführen. Zum Beispiel, wenn es darum geht, das Fahrwasser zu durchqueren, in einen Hafen hinein- oder aus einem Hafen herauszufahren, und jede andere Handlung, die vom üblichen Verkehrsschema abweicht.