Home Suchen FAQ Sitemap Contact Aktuell Downloads
NL | EN
 

The smart choice in the Rotterdam area

4 Modalitšten

Das Industrie– und Hafengebiet verfügt über vier wichtige Transportmodalitäten.
Der Hafen von Moerdijk ist ein Seehafen, der zwischen den Mainports Rotterdam und Antwerpen liegt. Auch befindet sich Moerdijk an einem Knotenpunkt der großen europäischen Binnenwasserstraßen Rhein, Maas und Schelde.

Der Transport auf dem Wasserweg ist eine effiziente, saubere, sichere und staufreie Alternative für die Zukunft und dies zu geringen Kosten.

Die Stauer, Delta Marine Terminal B.V., Combined Cargo Terminal, Van der Vlist Terminal Moerdijk B.V., Overslag Bedrijf Moerdijk B.V., Eurorijn International B.V. und B.V. Zeehavenbedrijf Dordrecht, kümmern sich um den Umschlag und die Lagerung von Gütern.

Für weitere allgemeine Informationen: www.shortsea.nl und www.inlandshipping.com.

Das Industrie– und Hafengebiet ist an das (inter-)nationale Schienennetz angeschlossen und verfügt über Anbindungen zu den Autobahnen A16 (Rotterdam-Breda-Antwerpen), A59 (Zierikzee—Moerdijk– Den Bosch), A17 Rotterdam-Roosendaal-Antwerpen).

Es gibt Betriebe mit einer eigenen Schienenanbindung und eigenen Be- und Entladerampen, aber auch zwei öffentliche Bahnterminals.
Für weitere Informationen über diese öffentlichen Einrichtungen können Sie sich wenden an:
Railion Benelux N.V., Tel. +31 30 235 62 71 oder www.railion.nl
 

Auch das nationale Rohrleitungsnetz verläuft direkt entlang des Hafen– und Industriegebiets Moerdijk. Es verbindet die Häfen von Rotterdam, Moerdijk, Zeeland und Antwerpen und ist zudem mit den wichtigsten europäischen Industriezentren verbunden.

Für weitere Informationen über die Nutzung der Rohrleitungsverbindungen: www.buisleidingenstraat.nl 

Kurzum, das Industrie– und Hafengebiet Moerdijk ist zentral an einem Ort gelegen, der viele Möglichkeiten bietet, um Güter in die Niederlande und aus den Niederlanden heraus zu transportieren und von hier aus weiter ins europäische Hinterland. Moerdijk wird durch Straßen-, Wasser- und Schienenverbindungen erschlossen und liegt an der internationalen Rohrleitungslinie. Dies macht Moerdijk zu einem internationalen Knotenpunkt.