Home Suchen FAQ Sitemap Contact Aktuell Downloads
NL | EN
 

The smart choice in the Rotterdam area

Einrichtungen

Die Häfen von Moerdijk und ihre umliegenden Betriebe können als Multi-Purpose-Hafen bezeichnet werden.

Im Hafen findet u. a. ein Umschlag statt von Stückgütern, Containern, Bulkgut (u. a. Glas, Holz, Baumaterialien, Sand und Kiesarten), Neobulkprodukte, Stahl, Bau- und Abrissholz usw.

Um all diese Aktivitäten schnell und effizient abwickeln zu können, ist das Hafengebiet gut ausgestattet. Um Ihnen ein Bild der Kapazitäten zu vermitteln, hier einige Beispiele:

  • diverse Kais mit einer Gesamtlänge von 5 km
  • Tiefgang bis 8,9 Meter im Centrale Insteekhaven und 8,4 Meter in den übrigen Hafenbecken
  • 32 Meter breite ro-ro Rampe
  • 48 Meter breite ro-ro Wege
  • Flüssigkeitsdichte Be- und Entlademulde mit Auslaufschutz
  • Brückenwaage 70 Tonnen
  • mobile Ladebrücken (mit oder ohne Ponton)
  • mobile Ladebehälter mit Auslaufschutz
  • Stückgutkräne bis 42 Meter (kombiniert bis 65 Meter)
  • Kräne bis 40 Meter, 60 Meter Kran, Gottwald HMK 300E
  • Schwimmkräne (12-25 Meter), mobile Kräne (5-25 Meter), Containerkräne, Brückenkran (15-25 Meter)
  • Reachsteaker, Transtainer, Terminaltrecker, Containertrucks

Durch die einzigartige Kombination von Hinterlandverbindungen über Straßen- und Schienenwege oder per Binnenschifffahrt kann schnell ein Weitertransport erfolgen. Der Hafen von Moerdijk ist frei von Kongestionen, Wartezeiten und Streiks.